Follow

Typisches „lassen wir die Leute, die am meisten Code schreiben an die einfachsten Probleme ran“-Problem.

· · Web · 4 · 6 · 16

@mthie das Bild ist meiner Meinung nach eine unpassende Analogie...🙄

@kranzkrone Ein guter Teil der Coder sind heute überzeugt, dass eine weitere Komplexitätsebene das Problem viel eleganter lösen kann.
Dass es allerdings andere Probleme mit sich bringt, wird dabei gerne ignoriert.

@mthie das von dir beschriebene Problem haben nicht nur Coder, eher allgemein Entwickler in jedem Bereich. 😏

Denn leider wird erst entwickelt und dann getestet, am Endkunden oder Endlösung, anstatt diese beiden Seiten des gesamten Prozess direkt miteinander zu verbinden sowie beständig abzugleichen.

Reibungseffekte minimieren und stattdessen Synergien kultivieren. 😉

@mthie denn was nützt das beste Produkt, in den Augen des Entwickler, wenn alle anderen Probleme mit dessen Bedienung ergo Funktionsweise haben?

@kranzkrone @mthie
Ja das sehe ich ähnlich... Viel zu viel Bananen Software (reift beim Kunden) wird aktuell entwickelt.
Muss ja immer alles gestern fertig sein, anstatt das man ein gutes Konzept erstellt und dann erst mit dem programmieren los legt.
Parallel dazu fehlt dann aber auch noch die Dokumentation des Programm Codes

@zwovierzwo oh jaaaa, da sprichst du einen guten Punkt an bezüglich einer ordentlichen #Dokumentation des Produkts. 😉👍

Denn ganz gleich ob #Entwickler oder #Laie, eine ordentliche Dokumentation erleichtert das Verständnis ungemein für alle Beteiligten.

Wenn wenigstens die minimalen Anforderungen bezüglich einer ordentlichen Dokumentation erfüllt würden heutzutage...😩

@mthie

@kranzkrone liegt aber oft auch daran, dass der Kunde gerne mit einem Lösungsansatz ankommt.
Ich lehne diese ja grundsätzlich erst mal ab, solange ich das eigentliche Problem nicht gehört habe.

@mthie vernünftig miteinander kommunizieren ist generell die Lösung für Probleme. 😉

Wenn schon keine vernünftige Kommunikation funktioniert, dann ist die Wahrscheinlichkeit das alles Weitere eh großes Potential hat für Konflikte wodurch mehr Reibungseffekte entstehen und so weiter...😩😒

@mthie
Erste Assoziation: lässt uns einfach Brücken zwischen uns bauen, als alles zu technokratisieren.
@kubikpixel

@mthie

Deswegen hat man *vorher* eine Brainstorming-Sitzung, wo mögliche Lösungsvorschläge in den Raum geworfen werden.

Wir machen das eigentlich regelmäßig - eben um Komplexität zu vermeiden (wobei die komischerweise nie geplant sind, das ist irgendwie Kultur bei uns in der Firma, die gelebt wird)

Sign in to participate in the conversation
mthie.net Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!